Die Wirkung des Honigs auf Körper – Seele – Geist

Die Wirkung des Honigs auf Körper – Seele – Geist

 

Kann ein Löffel Honig mehr als eine klebrige Leckerei auf dem Sonntagsbrötchen oder einem altbekannten Hausmittel bei Erkältung sein? In diesem Artikel wird zunächst auf die verschiedenen Bestandteile der Bienenprodukte und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen eingegangen. Im zweiten Teil soll hinterfragt werden, inwiefern Honig als alleiniges Heilmittel bei körperlichen Beschwerden ausreichend ist. Es wird an 4 Beispielen gezeigt, dass es wichtig ist, sowohl von innen als auch von außen auf die Gesundheit Einfluss zu nehmen. Dafür gilt es die Sprache des Körpers zu verstehen und im Außen Veränderungen einzuleiten. Mit einem Löffel Honig kann der Körper bei der inneren Heilung unterstützt werden.

Wenn Sie nicht viel Zeit haben, finden Sie am Ende des Artikels ein Fazit.

Die Wirkung des Honigs auf Körper - Seele - Geist: Bienenakrobatik

123rf.de© viesinsh

Woraus besteht Honig?

Gelee Royal

Das „königliche Gelee“ ist die Nahrung der Bienenkönigin. Es besteht vorwiegend aus Wasser, verschiedenen Zuckern, Proteinen und Lipiden. Diese Mischung ist antibiotisch und alle Bienen erhalten diese Kraftmischung für 3 Tage in ihrem Leben. Die Larve der Königin erhält das Gelee Royal hingegen für 5 Tage – sie wird dadurch nicht nur zu einer deutlich größeren Biene, sondern sie legt täglich zwischen 1500 bis 3000 Eier.

Aber auch auf den Menschen kann Gelee Royal bei körperlichen und geistigen Erschöpfungszuständen sowie Stress eine wohltuende Wirkung haben. Diesem Gelee werden weiterhin positive Eigenschaften auf die Erhaltung der Gedächtnisleistung, bei Beschwerden in den Wechseljahren sowie zur Minimierung von Potenzproblemen zugeschrieben.

Gelee Royal kann man bspw. beim Imker erwerben. Zu beachten ist, dass die Wirkstoffe – selbst bei Lagerung im Kühlschrank – nur einige Wochen erhalten bleiben.

Propolis

Das Bienenkittharz Propolis wirkt nachweislich antibiotisch. Es besitzt sowohl antibakterielle, virostatische und antimykotische Eigenschaften. Im Bienenstock hat es die Aufgabe gegen schädliche Einflüsse von außen hermetisch abzudichten. Es besteht aus Harz und Balsam, Wachs, ätherischen Ölen, Blütenpollen und anderen Spurenelementen.

Die enthaltenen Flavonoide sind bekannt dafür, dass sie krebserzeugende Stoffe unschädlich machen können. Wer Propolis täglich anwendet, unterstützt den Körper beim Schutz vor inneren und äußeren Entzündungen sowie den meisten Hautproblemen.

Pollen

Die Wirkung des Honigs auf Körper - Seele - Geist: Bienen

123rf.de© Daniel Prudek

Wir wissen, dass die gesamten Erbinformationen im Pollen der Blüten liegen. Diese Staubkörnchen der männlichen Blüten werden durch die Bienen zu den weiblichen Blüten transportiert. Beeindruckend ist, dass die Bienen darauf achten, dass die Erbinformationen nur innerhalb einer Gattung weitergetragen werden. Für die Befruchtung der Blüten werden nur kleinste Mengen benötigt. Der Rest bleibt an den Bienen hängen und dient der Ernährung des Bienenvolkes.

Einsatz findet der Pollen vor allem bei Leber- und Prostataleiden, Verstopfung, Bluthochdruck, Kreislaufstörungen, Anämie, Arteriosklerose, Gefäßbrüchigkeit und zur Entgiftung. Durch die kräftigende und stimulierende Wirkung kann er auch bei Stress, Erschöpfung und depressiven Verstimmungen nützlich sein.

Bienenwachs

Bienenwachs wird zur Produktion der Waben verwendet und besteht aus einem Querschnitt der anderen Bienenprodukte, vor allem Pollen und Propolis sowie antimikrobiell wirkenden Stoffen und Vitaminen. Die heilende Wirkung des Bienenwachses findet Anwendung als Wundpflaster, bei Hautkrankheiten, grippalen Infekten, Schmerzen im Bewegungsapparat und bei der Aromatherapie.

Bienengift

Bienengift ist ein Abbauprodukt aus Polleneiweiß. Auch wenn viele Menschen Angst vor einem Stich der Bienen haben, so hat sogar das Bienengift eine nützliche Funktion für unseren Körper. Es wirkt u.a. bakterizid und virizid – und ist damit empfehlenswert für die Behandlung von Herpes und Warzen. Auch eignet es sich hervorragend für die (Mit-) Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Gelenkbeschwerden.

Honig als Heilmittel?

Der uns bekannte Honig besteht zu etwa 75% aus Zucker, also Kohlenhydraten. Auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Zuckerarten möchte ich in diesem Artikel nicht eingehen. Wesentlich ist jedoch, dass der Zucker des Honigs sehr komplex und vielseitig ist, so dass der Stoffwechsel nicht einseitig überlastet wird. Weiterhin enthält Honig viele Vitamine, Mineralstoffe und andere Spurenelemente.

Es gibt verschiedene Honigsorten. Die Bienen sammeln den Honigtau bzw. den süßen Nektar der Blüten,  in dessen Pollen sämtliche heilsamen Inhaltsstoffe der Pflanze enthalten sind. Daraus ergeben sich die unterschiedlichen Heilwirkungen.

So eignen sich bspw. zur Wundbehandlung neben Manukahonig auch Kleehonig und Waldhonig. Leidet man unter Schmerzen kann Heidehonig helfen. Bei Herz-Kreislauf-Problemen eignen sich Kastanienhonig und Rapshonig. Löwenzahnhonig hingegen ist z.B. bei Erkrankungen der inneren Organe wie Magen, Darm oder den Harnwegen nützlich.

In der unten angeführten Literatur finden Sie nicht nur eine Aufschlüsselung der verschiedenen Honigsorten und entsprechende Anwendungsbeispiele, sondern auch Rezepte für Ihre eigene Honig-Hausapotheke.

Jeden Tag ein Löffel Honig – und ich bin gesund?

Nehmen wir als erstes Beispiel Mobbing: Sie werden seit längerer Zeit in der Schule oder am Arbeitsplatz angefeindet, schikaniert oder diskriminiert. Sie befinden sich in einer Opfer-Rolle und Ihr Körper sendet erste Hilferufe wie z.B. Schlafstörungen oder Magenerkrankungen. Reicht es aus, wenn Sie jetzt einen Löffel Honig essen? Nein. Der Fokus sollte darauf liegen, dass Sie sich dem Mobbingprozess entschieden entgegen setzen, um wieder gesund werden zu können. Eine innere Unterstützung mit Gelee Royal und bspw. Melissenhonig ist dabei hilfreich.

Ein anderes Thema sind Schlafstörungen. Schlafstörungen können verschiedene Ursachen haben.  Z.B. können diese durch Lärm, unregelmäßige Lebensgestaltung oder Partnerkonflikte bedingt sein. Vorrangig ist es, die verursachenden Bedingungen im Außen zu ändern. Parallel kann man dem Körper bspw. mit einem Löffel Honig oder einer Entspannung (Blitz-Entspannung) von Innen helfen.

Viele Menschen leiden unter  Bluthochdruck. Wie bereits die Diagnose sagt, stehen diese Menschen ständig unter hohem Druck. Die zugrunde liegenden Problematiken können sehr unterschiedlich sein. Häufig geht es um ungelöste Konflikte, Kommunikationsprobleme, Feindseligkeiten oder das Sich-beweisen-wollen. Auch hier kann ein Löffel Honig keine grundlegenden Wunder bewirken. Es ist zu schauen, was den Betroffenen konkret unter hohen Druck setzt und diese Verursachung ist abzustellen. Dann kann auch der Honig seine Wirkung entfalten.

Zum Schluss möchte ich das Thema Magenbeschwerden ansprechen. Diese finden sich häufig bei sehr gestressten Menschen, aber auch wenn Betroffene „etwas nicht runterschlucken oder verdauen können“.  Wieder steht die Lösung der Ursache im Vordergrund. Dabei kann der Honig wohltuend und  unterstützend auf den Körper wirken.

Fazit

Wir leben in einer dualen Welt. Das bedeutet, es gibt ein Innen und ein Außen – so wie es stets Licht und Schatten gibt. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht nur die Symptome Ihres Körpers – wie bspw. Schmerzen – anschauen, sondern auch die Ursachen der Erkrankung. Vielmals sind körperliche Symptome ein Hilfeschrei der Seele und der Körper ist das Sprachrohr, indem er uns die Signale in Form von Symptomen deutlich macht. Hier gilt es herauszufinden, was uns die Seele sagen will. Wenn wir die Ursachen der Erkrankung im Außen beseitigen und dem Körper zur Unterstützung das „Gold der Bienen“ von innen bereitstellen – dann können wir wieder gesund werden und gesund bleiben.

Die Wirkung des Honigs auf Körper - Seele - Geist: Honig

123rf.de© Cseh Ioan

Selbstverständlich sollte stets auch die Meinung eines Arztes oder Apothekers eingeholt werden.

Praxis Kathrin Nake Dresden, in 01069 Dresden, Uhlandstr. 39

http://lebensberatung-jetzt.com/ bzw. http://www.psychotherapie-nake.de/

Ganzheitliche Lebensberatung: TelefonJetzt anrufen und Termin vereinbaren: Telefon Festnetz: 0351 8749 1870, Handy: 0176 5511 7213

Die Inhalte geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake) wieder und sind urheberrechtlich geschützt.

Literatur: Detlef Mix „Die Heilkraft des Honigs„: In diesem Buch finden Sie detailliertere Informationen zu den Produkten der Bienen sowie interessante Anwendungen und Heilrezepte. Die Informationen in diesem Buch sind eine wertvolle Ergänzung für die natürliche Heilkunde.

Die Wirkung des Honigs auf Körper – Seele – Geist

Kommentare sind geschlossen.