Yager-Code in Dresden – Heilen mit dem höheren Bewusstsein

Ganzheitliche Lebensberatung - Coaching - Dresden - Yager Therapie

Wenn der Geist seine Ruhe findet, findet auch der Körper seine Ruhe.

Einleitung

Die Yager-Therapie, welche auf dem Yager-Code basiert, bedeutet aufgrund seiner Einfachheit, Wirksamkeit und Effektivität einen Quantensprung im Bereich der Therapie und des Coachings. Die Therapie mit dem Yager-Code stützt sich dabei auf die Ressourcen des Patienten.

Entwickelt wurde die Technik von Dr. Edwin K. Yager bereits vor fast 40 Jahren. Seitdem wurde sie unter seiner Leitung kontinuierlich weiterentwickelt. Das Ziel der Yager-Therapie ist die echte Lösung der grundlegenden Ursache einer psychogenen Krankheit. Während des therapeutischen Prozesses werden die intellektuellen Fähigkeiten des Patienten eingesetzt. Der Prozess folgt einer rationalen und logischen Struktur.

Um die Effektivität des Yager-Codes nachzuweisen, wurden in den letzten Jahren viele Daten zusammengetragen. Dadurch konnte die Wirksamkeit im Rahmen einer Studie eindrucksvoll dokumentiert werden. Die Behandlungen umfassten 2 bis 5 und im Durchschnitt nur 3,5 Stunden.

Fallbeispiele

Fall 1:

Eine 22-jährige Frau litt seit über 10 Jahren an Asthma, welches mit traditionellen Methoden nicht behandelt werden konnte. Nach zwei einstündigen Behandlungssitzungen mit Yager-Therapie verschwanden alle Asthma-Symptome. Auch nach 39 Monaten traten die Symptome nicht wieder auf.

 

Dieser Fall veranschaulicht die einzigartige Effektivität des Yager-Codes, genauso wie der folgende Fall:

Fall 2:

Ein 34-jähriger Mann litt seit vielen Jahren täglich unter Panikattacken, die weder mit Arzneimitteln noch mit Psychotherapie behandelt werden konnten. Nach vierstündiger Behandlung mit dem Yager-Code hörten die Attacken schlagartig auf und traten innerhalb 24-monatiger Nachbehandlung nicht wieder auf.

Diese beiden Beispiele sind keine Einzelfälle bei der Anwendung der Yager-Therapie. Der Yager-Code kann eine langfristige Heilung für psychogene Krankheiten ermöglichen. Weiterhin verschafft die Therapie mit dem Yager-Code vielmals eine deutliche Linderung bei Schmerzen und emotionalem Leid.

Mit dem Yager-Code lösen wir Blockaden an der Wurzel auf.

Hintergründe und Konzepte der Therapie mit dem Yager-Code

Das Konzept der Yager-Therapie geht davon aus, dass es neben dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein / Unbewussten noch ein höheres Bewusstsein gibt.

Bewusstsein

Das Bewusstsein – unser Verstand – versucht Zusammenhänge logisch zu verstehen und zu analysieren. Die Willenskraft steht unter der Kontrolle des Bewusstseins, welches etwa 5% unseres Geistes ausmacht. Das erklärt, warum wir so selten etwas rein mit unserer Willenskraft erreichen können.

Unterbewusstsein

Unser Unterbewusstsein können wir uns wie einen Arbeitsspeicher des Computers vorstellen. Hier sind unsere Erfahrungen und typischen Verhaltensweisen gespeichert. Das Unterbewusstsein kann Bilder in unserem Geist lebendig erstellen und kann Einfluss auf fast alle Körperteile nehmen. Es ist aber nicht in der Lage eigenständig zu lernen oder umzulernen.

Im Laufe unseres Lebens machen wir viele bewusste und unbewusste Erfahrungen. Diese Ansammlung von Lebenserfahrungen werden als neue „Teile“ im Unterbewusstsein abgespeichert. Unser Unterbewusstsein besteht zum Großteil aus diesen Lektionen und Einflüssen, die wir im Laufe des Lebens angesammelt haben. Die Mehrzahl dieser „Teile“ besteht aus positiven Dingen. Aber einige Erfahrungen waren negativ. Jene „Teile“ sind heute vielmals nicht mehr in unserem bewussten Interesse.

Beispiel:

Sind Sie als Kind von einem Hund gebissen worden, wurde diese Erfahrung als ein neues „Teil“ mit der Überschrift „Hunde beißen“ in Ihrem Unterbewusstsein gespeichert. Seit diesem Moment haben Sie gelernt, Angst vor Hunden zu haben. Dieser „Teil“ löst Angst aus, weil er selbst Angst hat. Das bedeutet, jedes Mal, wenn Sie heute einem Hund begegnen, wird dieser „Teil“ aus Ihrer Kindheit aktiv und Sie haben sofort wieder Angst. Dieser „Teil“ steckt in der Vergangenheit fest und weiß daher nichts von unseren heutigen Möglichkeiten beim Umgang mit gefährlichen oder auch harmlosen Hunden.

Das Unbewusste

Das Unbewusste ist Teil des Unterbewusstseins und beinhaltet das autonome Nervensystem (zum Beispiel den Herzschlag, Atmung, Verdauung, Instinkte und Reflexe). Weiterhin hilft uns das Unbewusste, dass wir unsere Emotionen im Körper fühlen können.

Höheres Bewusstsein

Unser höheres Bewusstsein hingegen scheint sich seiner Existenz bewusst zu sein. Es kann genauso bewusst „denken“ wie wir, zum Beispiel analysieren, Ursache und Wirkung in Beziehung setzen und Dinge neu erschließen. Das höhere Bewusstsein besitzt normalerweise ein Gespür für das Selbst und ist an der Verbesserung des Selbstwertgefühls interessiert. In der Yager-Therapie nutzen wir den Zugang zum höheren Bewusstsein und bezeichnen dieses als „Zentrum“.

Zentrum

„Zentrum“ besitzt Wissen, das dem Bewusstsein nicht zur Verfügung steht und erscheint daher weise. „Zentrum“ hat jedoch keinen Zugang zur universellen Weisheit, es hat ausschließlich Zugriff auf unser verborgenes Wissen. Der Therapeut kann mit „Zentrum“ kommunizieren. Dabei folgt er einen vorgeschriebenen Ablauf.

Ziel der Therapie mit dem Yager-Code

Mit Hilfe des Yager-Codes können wir den „Teil“ mit den negativen Erfahrungen finden, welcher zu den heutigen Problemen führt. Möglicherweise steckt dieser „Teil“ noch in der Vergangenheit fest. Dann weiß er nur etwas aus der Zeit, als er erschaffen wurde. Mit Hilfe des „Zentrums“ können wir diesen „Teil“ ausfindig machen und ihn über Ihre heutigen und bewussten Absichten informieren.

Das Ziel der Yager-Therapie ist es, dass Unterbewusstsein insoweit umzuschulen, dass es versteht, dass der Grund für diese Probleme heute nicht mehr vorliegt. Eine Besonderheit der Therapie mit dem Yager-Code ist, dass dabei die Erinnerungen nicht ins Bewusstsein geholt werden müssen.

Viele Erkrankungen sind Folge von Lebenserfahrungen.

Dr. Edwin K. Yager im Gespräch mit Dr. Norbert Preetz

Im Video links: Dr. Norbert Preetz – Gründer des „Institut für Klinische Hypnose Magdeburg“.
Im Video rechts: Dr. Edwin K. Yager – Leiter des „Subliminan Therapie Institutes San Diego“.

Ablauf der Therapie mit dem Yager-Code

1. Phase

In der ersten Phase wird ein Vertrauensverhältnis zwischen Klienten und Therapeut aufgebaut. Es werden weiterhin die Therapieziele formuliert. Selbstverständlich haben Sie als Klient die Möglichkeit auch Fragen zum Yager-Code zu stellen.

Ein weiteres Ziel besteht darin, Zugang zum „Zentrum“ (höheres Bewusstsein) herzustellen. Dies ist am einfachsten in der Trance möglich.

Wie fühlt sich eine Trance an?
Eine Trance ist wohltuend und entspannend – Körper, Seele und Geist kommen zur Ruhe.

Das Gefühl der Trance lässt sich am besten mit Ruhe und Gelassenheit während einer starken Fokussierung beschreiben. In die Trance gehen wir regelmäßig. Zum Beispiel wenn wir ein spannendes Buch lesen oder einen aufregenden Film oder ein interessantes Spiel ansehen. Auch wenn wir am Strand in der Sonne liegen und einfach vor uns hindösen. Trance bedeutet nichts anderes, als dass wir uns auf eine Sache fokussieren. Bei der Yager-Therapie lenken wir den Fokus vom Außen nach Innen. Dies gelingt über eine spezielle Entspannungstherapie.

2. Phase

Die Aufgabe des Therapeuten besteht in der zweiten Phase darin, die Kommunikation zwischen dem Unterbewusstsein und dem „Zentrum“ des Klienten anzuleiten. „Zentrum“ wird unterwiesen, damit es die nötigen Schritte tun kann, um die das Problem verursachenden „Teile“ neu zu konditionieren.

Der echte Beweis, ob die Therapie erfolgreich war, zeigt sich nur anhand von Veränderungen in der echten Welt. In manchen Fällen besteht das Problem noch nach der ersten Sitzung. Dies bedeutet lediglich, dass weitere Arbeit notwendig ist.

Anwendungsgebiete für die Therapie mit dem Yager-Code

Bei welchen Krankheiten ist die Therapie mit dem Yager-Code möglich?

Die Yager-Therapie ist für viele psychogene Krankheiten die bevorzugte Behandlungsmethode. Sie ist eine wertvolle Hilfe als zusätzliche Behandlung zur traditionellen schulmedizinischen Therapie.

Viele psychologische Störungen sind Symptome tiefer liegender Probleme.

Dazu zählen Depressionen, Ängste, Süchte und Zwänge, die erfolgreich ergänzend mit der Yager-Therapie behandelt werden können.

Zu den physischen Störungen mit psychogenem Ursprung zählen Asthma, Reizdarmsyndrom, Erektionsstörungen und Vaginismus. Weiterhin gehören Schuppenflechte, Migräne, Spannungskopfschmerzen, chronische und akute Schmerzen und Allergien in diese Kategorie. Für eine vollständige Genesung von diesen Erkrankungen ist es wichtig, die seelischen Ursachen aufzulösen.

Zu den physischen Störungen nicht-psychogenen Ursprungs gehören akute und chronische Schmerzen sowie Traumata. Diese Symptome können zu starker innerer Anspannung führen. Auch hier kann ein Eingreifen mit Hilfe der Yager-Therapie die Beschwerden lindern und die Heilung beschleunigen.

Alle diese Erkrankungen können mit einem psychologischen Ansatz behandelt werden. Nach der schulmedizinischen Abklärung der Ursache Ihrer Symptome empfehle ich Ihnen die Therapie mit dem Yager-Code in Absprache mit Ihrem Arzt.

Yager-Code: Bewusste oder unbewusste Identifizierung und Beseitigung des verursachenden Einflusses.

Effektivität der Therapie mit dem Yager-Code

Die Studie wurde von Dr. Edwin Yager in San Diego durchgeführt. Sie wurde auf der Webseite seines Institutes (Subliminan Therapy Institute) und in seinem Buch „Die Yager-Therapie“ veröffentlicht.

Studie Teil I

Ganzheitliche Lebensberatung - Coaching - Dresden - Yager Therapie Studie 1

Studie Teil II

Ganzheitliche Lebensberatung - Coaching - Dresden - Yager Therapie Studie 2

Es gilt die Ursache des Problems zu finden und aufzulösen. Dann verschwindet das Problem nicht nur vorrübergehend, sondern für immer.

Mein Angebot: Therapie mit dem Yager-Code in Dresden

Wir wurden durch Lebenserfahrung zu dem was wir sind konditioniert. Die meisten unserer Erfahrungen waren positiv und hilfreich. Andere Erfahrungen waren negativ und belasten unser heutiges Leben. Erkennbar werden diese an psychogenen Erkrankungen oder beispielsweise an mangelndem Selbstwertgefühl. Mit der Yager-Therapie können wir diese abgespeicherten Erfahrungen neu programmieren.

Mit Hilfe unseres höheren Bewusstseins, des „Zentrums“, können wir Kontakt mit diesen Erfahrungen („Teile“) aufnehmen, diese neu konditionieren, so dass der Grund für die Probleme nicht mehr vorliegt. Damit wird es möglich, alte und belastende Erlebnisse aufzulösen.

Ich möchte Sie in meine Praxis in Dresden einladen, um Ihnen bei der Lösung Ihrer Fragestellung oder Ihres Problems mit Hilfe dieser hocheffizienten Therapiemethode zur Verfügung zu stehen.

Oscar Wilde: Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.

Veröffentlicht am 26.4.2019

Quellen

Buch: Dr. Edwin K. Yager „Die Yager-Therapie“, Verlag Erfolg und Gesundheit, Herausgeber Dr. Norbert Preetz, 3. Auflage Juli 2018
Video: Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=4hi6d8wXhhw

Kontakt

Ganzheitliche Lebensberatung - Coaching - Dresden - Kathrin Nake

Wenn Sie Interesse und weitere Fragen zu meinem Artikel haben, freue ich mich auf Ihren Anruf.

Meine Kontaktdaten finden Sie auf der Seite Person / Kontakt / Kosten.

Yager-Code in Dresden – Heilen mit der höheren Instanz

Artikel
Yager-Code in Dresden – Heilen mit dem höheren Bewusstsein
Name des Artikels
Yager-Code in Dresden – Heilen mit dem höheren Bewusstsein
Kurze Beschreibung des Inhalts
Der Yager-Code wird als lösungsorientierte und nachhaltige Kurzzeit-Therapieform vorgestellt. Bei dieser hochwirksamen Methode wird das höhere Bewusstsein des Menschen, sein "Zentrum", einbezogen. Der Artikel beschreibt das Konzept, den Ablauf, die Anwendungsmöglichkeiten und die Effektivität der Methode.
Autor des Artikels
Herausgeber
Praxis Kathrin Nake Dresden