Stress ausgelöst durch Lärm

Stress ausgelöst durch Lärm

Ganzheitliche Lebensberatung - Stress ausgelöst durch Lärm

Es ist wieder Herbst und wenn die Sonne scheint, dann leuchten die Bäume in den verschiedensten Farben. Es scheint so, als ob uns die Blätter noch einmal erfreuen wollen, bevor das triste Wintergrau Einzug hält. Wenn die Blätter jedoch letztendlich auf den Boden fallen, müssen sie vor dem ersten Frost entfernt werden. Was früher Menschen mit dem Rechen gemacht haben, übernehmen heute Maschinen. Auch wenn die maschinelle Arbeit körperliche Erleichterung bringt, ist sie doch mit großem Lärm verbunden. Dem Lärm der Blätterbeseitigung und auch anderem Lärm können wir uns leider oft nicht vollständig entziehen. Lärm setzt unseren Organismus unter Stress – auch wenn wir es nicht unbedingt sofort merken. Es gibt mittlerweile einige Studien und Untersuchungen, die dies belegen. Nicht ohne Grund gibt es die Anerkennung der Berufsunfähigkeit durch die Auswirkungen von Lärm. Was wir jedoch tun können ist, uns vor Lärm zu schützen. Neben den bekannten Lärmschutzhörern und Ohrstöpseln gibt es noch weitere Möglichkeiten, die hier kurz vorgestellt werden.

Was können wir tun, um uns zu schützen?

Wenn Sie sich eine halbe Stunde Zeit für sich nehmen können und wollen, ist meine erste Empfehlung eine Hypnose. Mit Hypnose können Sie seelisch, geistig und auch körperlich tief entspannen. Sie können gänzlich zur Ruhe kommen und Stress abbauen. Leider ist es nicht immer möglich, sich eine Auszeit zu nehmen, wenn man Lärm ausgesetzt ist. Können Sie sich dem Lärm nicht entziehen, empfehle ich Ihnen, dass Sie parallel zu Ihrer Arbeit eine Entspannungsmusik hören. Ist der Lärm zu laut um sich konzentrieren zu können, bietet sich das Musikhören unter Kopfhörern an. Dabei geht es nicht darum, dass die Entspannungsmusik so laut ist, dass sie den Lärm übertönt, sondern darum, dass Ihr Gehör abgelenkt wird. Auf diese Weise werden Sie durch den Lärm im Außen wesentlich weniger gestresst. Abraten möchte ich jedoch von der Ablenkung durch Radiohören. Durch die Werbung und die oftmals negativen Nachrichten werden Sie zusätzlich belastet, auch können Sie sich stets nur auf eine Sache konzentrieren. Hören Sie Radio und wollen Sie „nebenbei“ eine Arbeit ausüben, bei der Sie sich konzentrieren müssen, ist auch das für Ihren Organismus Stress.

Zusammenfassung

Lärm stellt eine Belastung für unseren Organismus dar. Besonders empfehlenswert bei einer Lärmbelastung ist eine Hypnose, denn sie hilft, Stress abzubauen. Alternativ ist auch das Hören von Entspannungsmusik wohltuend. Dabei ist es egal, für welche Richtung Sie sich entscheiden. Hören Sie am besten mal in verschiedene Musiken hinein und spüren Sie, was Ihnen persönlich am besten tut.

Praxis Kathrin Nake Dresden, in 01069 Dresden, Uhlandstr. 39

Ganzheitliche Lebensberatung: TelefonJetzt anrufen und Termin vereinbaren: Telefon Festnetz: 0351 8749 1870, Handy: 0176 5511 7213

Die Inhalte des Beitrages geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake) wieder und sind urheberrechtlich geschützt.

Ganzheitliche Lebensberatung – Telefonberatung – Coaching

Stress ausgelöst durch Lärm

Kommentare sind geschlossen.